Der Live-Spielplatz – jetzt wieder im Biergarten

Beginn gegen 19:30 Uhr – außer explizit anders angekündigt.

Bei unzumutbarem Sauwetter und im Oktober wird in der Kneipe musiziert, dann beginnt das Konzert so um 20:30 Uhr (wenn nicht anders angekündigt).

Übrigens, noch ein Hinweis im Sinne unserer Künstler: Live-Spielplatz heißt fast immer Eintritt frei! Nach dem Konzert lassen wir den Hut herumgehen, d.h. Spenden sind willkommen!

Dienstag, 19. August
Da Rocka & Da Waitler Bild Weblink

Man könnte das Projekt ganz einfach mit einem Wort beschreiben: KULTURCLASH. Doch so einfach ist es nicht, ein waschechter Bayer würde bei dem ganzen wohl eher von einer „ganz verruckten Gschicht“ sprechen. Und in der Tat: wer kommt schon auf die Idee moderne Rock- und Popsongs mit einer Quetsche und einer rauhen, brillianten Rockröhre umzusetzen? Da Rocka (Florian Pfisterer, ausgebildeter Sänger aus dem Allgäu) und da Waitler (Florian Pledl, Vollblutmusiker aus dem tiefsten bayrischen Wald) machen genau DAS! Und so entsteht eine neuer, ungewöhnlicher, frischer und aufregender Sound
Eintritt frei!

Sonntag, 24. August
Raben-Brunch

Das lecker-lässige Frühstücksbuffet. Inkl. Heißgetränk für nur 14,50 Euro!
Von 10 bis 14 Uhr – Bitte reservieren!

Dienstag, 26. August
The AccustiCatsBild Weblink

„Honkin’ rockin’ Blues’n’shoes“
Mit rein akustischen Instrumenten und einer gehörigen Portion Missisippi-Blues überraschen die AccustiCatsmit erstaunlich origineller Umgestaltung bekannter Songs. Orientieren sich die AccustiCats bei Lead Bellys viel zitierten „Cotton Fields“ oder bei Roger Millers „King of the Road“ noch an den Originalen der 1940er Jahre, bekommt man Sinatras „New York“ oder Led Zeppelins „Whole Lotta Love“ in völlig neuem Style dargeboten.
Den typischen AccustiCats-Sound machen Dobros, O-Style und 12String-Akustikgitarren, Fretless-Bass, Geige, Mandoline und eine infernale Blues-Harp aus. Immer im Vordergrund die Stimmen von Chris DocSchneider und Tane-Kitty-Kitzberger. Die AccustiCats unterhalten Ihr Publikum auf eine ganz besonders spannende Art und das knapp drei Stunden ohne nennenswerte Pause. Hier riecht noch alles nach ehrlichem, erdigen Blues und Rock’n’Roll.
Eintritt frei!

Dienstag, 2. September
Rainer Gruber
& The Stealing Horse
Bild Weblink

Seit 20 Jahren schreibt Rainer Gruber seine Songs selbst. Beeinflusst von irischem und amerikanischem Folk finden sich in seinen Stücken auch Spuren von Blues und Rock. Begleitet wird er von „the stealing horse“, die auf diesem Fundament mit Cello und Blues Harp eine feine Musik von lyrischer Schönheit entfalten, die sich abwechslungsreich jeder Kategorisierung entzieht. Berührend ehrlich, mitreißend authentisch, mehr am Gefühl als an reiner Perfektion orientiert, spielt die Gruppe seit 2004 ohne platte Showeffekte leidenschaftlich live.
Eintritt frei!

Sonntag, 7. September
Telling Tales by Music
mit
Karl Poesl & Guest Weblink

Diesmal mit Dani „fantastic“ Vasquez – Best of Country and Bluegrass
Ab 20 Uhr, Eintritt frei!

Dienstag, 9. September
CadcatzBild Weblink

Das ist Party pur! Mit Rock’n’Roll, Rockabilly, Balladen und Instrumentals aus den 50s und den ganz frühen 60ern. Hits von Rock’n’Roll Stars wie Carl Perkins und Eddie Cochran und auch die deutschen Interpreten werden nicht vergessen! Dazu bekannte eigene Cadcatz-Songs, wie „Many Miles“ oder „Your Baby tonight“. Die Cadcatz sind seit 25 Jahren unterwegs und eine der heißesten Rockabilly Bands!
Eintritt frei!

Dienstag, 16. September
Dem Renner seine Band Bild Weblink

Eine gekonnte und abwechslungsreiche Mischung aus Singer-Songwriter-Pop, Swing, Latinjazz und Chanson macht die eigene Note der Band aus: Mit viel Leichtigkeit, Charme und Fingerspitzengefühl verbinden Renner und sein „kleines Orchester“ Songpoesie, ein selbstironisches Schmunzeln und ein gewisses Augenzwinkern mit dem Sound swingender Gitarren, heißer Saxophon-Passagen und verführerischer Akkordeonmelodien!
Eintritt frei!

Sonntag, 21. September
Raben-Brunch

Das lecker-lässige Frühstücksbuffet. Inkl. Heißgetränk für nur 14,50 Euro!
Von 10 bis 14 Uhr – Bitte reservieren!

Sonntag, 21. September
Irish SessionBild

Wie in Irland üblich möchten wir, Beat, Ulli und Richard eine Session im Abraxas ins Leben rufen. Wir laden alle Musiker/innen, die irisches Repertoire auf ihrem Instrument beherrschen, zum mitmachen ein. Wir möchten die Lebensfreude, die Sehnsucht und das Feeling dieser Musik in Augsburg erklingen lassen. Session heißt ungezwungen zusammen Musik machen und vor allem spielen, spielen, spielen…
Beginn 19 Uhr, Eintritt frei!

Dienstag, 23. September
Backdoor Connection Bild Weblink

Die Band serviert ihren Gästen einen abwechslungsreichen Stil-Cocktail aus selbst komponierten rockigen Nummern, verträumten Balladen, bis hin zu eingängigen Popsongs mit deutschen und englischen Texten. Beim Konzert im Raben präsentiert die Band ihr Programm „unplugged“ und zeigt, dass sie auch ohne großen technischen Aufwand überzeugen kann.
Eintritt frei!

Dienstag, 30. September
Rays Bild Weblink

haben unverkennbare Wurzeln im Folk, sind offen für Rhythm & Blues, Soul & Funk, Jazz, Rock und halten all das mit einem Groove zusammen, der die spirituelle Poesie der Lyrics tanzen lässt.

Eintritt frei!

Sonntag, 5. Oktober
Telling Tales by Music
mit
Karl Poesl & Guest Weblink

Diesmal: Rosanna & Karl reloaded: „We are family!“
Ab 20 Uhr, Eintritt frei!

Dienstag, 7. Oktober
Musique in Aspik Bild Weblink

Alte Lieder & Poesie

Das Volksweltmusiklyrikduo aus Augsburg, bestehend aus Petra Küfner (Gesang, Flöten, Ukulele …) und Markus Wangler (Gitarre, Akkordeon, Cajon, Loopbox …) durchstöbert schon seit einiger Zeit die Dachböden deutscher Liedkultur nach poetischen deutschen Volksliedern und entdeckte dabei so manchen Liederschatz und manch schönes Gedicht. Mit viel Gespür für Wort und Klang schwingen sie nun ihren musikalischen Staubwedel, befreien die deutschen Liedschätze vom Mief vergangener Zeiten, fügen hier und dort mit Respekt vor dem Original etwas hinzu ohne den eigentlichen Kern zu verdecken und präsentieren ihre Fundstücke mit viel Freude und Sinn für Humor in zum Teil völlig neuen Gewand. Kurz – ein abwechslungsreicher, musikalisch-poetischer Abend mit viel Nahrung für Auge, Ohr und Seele!
Eintritt frei!

Dienstag, 14. Oktober
David Blair Bild Weblink

Singer/Songwriter und Gitarrenvirtuose aus Vancouver: David Blair ist bekannt für sein immerwährendes Lächeln, seine Geschichten und seine energiegeladenen Freestyle-Bewegungen. Seine ausdrucksstarke und wandelbare Stimme verfügt über ein hohes Falsett, welches jeden Hörer bei seinen Songs, die über Enttäuschungen, gescheiterte Beziehungen und die Suche nach Inspirationen im täglichen Leben berichten, in seinen Bann zieht. Er inspiriert seine Fans mit unterschiedlichsten Rhythmen, die so unwiderstehlich und doch scheinbar vertraut sind, dass man selbst beim ersten Hören unwillkürlich in die Hände klatscht, mit den Füßen wippt und der Kopf im Takt nickt.
Eintritt frei!

Sonntag, 19. Oktober
Raben-Brunch

Das lecker-lässige Frühstücksbuffet. Inkl. Heißgetränk für nur 14,50 Euro!
Von 10 bis 14 Uhr – Bitte reservieren!

Dienstag, 21. Oktober
John in Chamber Bild Weblink

Melodischer Britpop mit einem Schuss Rock
Eintritt frei!

Sonntag, 26. Oktober
Comedy Lounge Bild Weblink

Die wildesten Comedians, Kabarettisten und Musiker Deutschlands bringen Euch jetzt jeden letzten Sonntag im Monat zum Lachen. Die Gastgeber: Michi Marchner (Moderation), MartinLid (OneManOnlyOrchestra), Detlef Winterberg (Der Wahnsinn nach der Pause). Diesmal zu Gast:

Martin Frank
Bayerns jüngster, hoffnungsvollster und abgefahrenster Nachwuchscomedian.
Direkt aus dem niederbayrischen Kuhstall mit Heldentenorstimme und schrägstem Humor.

Maria Maschenka
Die Grande Dame des gepflegten Wahnsinns – Chansons, die sie nie gehört haben und die sie nie wieder hören werden – Die einzigartige Sängerin und Darstellerin aus dem Hause „Fastfood Improtheater“ diesmal als Solistin, begleitet von dem großartigen Pianisten MICHAEL GUMPINGER in für sich schon einen Abend wert wäre.
Horst Eberl
Der Altmeister des Genres „Ein Mann, eine Gitarre“: Wer ihn noch nicht gesehen hat, sollte das dringend nachholen – und wer ihn kenn kommt sowieso!

Musik von „Les Derhosn” – das Dreigestirn der ungepflegten Unterhaltung

Beginn 19:30 Uhr (drinnen!), Eintritt 12 Euro

Dienstag, 28. Oktober
Solly Duo Bild Weblink

Authentischer Blues und Folk: Fünf Jahre lang tourte Solly als Keyboarderin und Backgroundsängerin mit dem 3-fachen Grammy-Gewinner Keb Mo durch die USA, Kanada und Australien. Zurück in Deutschland spielte sie als Opener für Marla Glen, Fools Garden, John Lee Hooker Jr. und ihrem Mentor Keb Mo. Nach ihrem 2009 veröffentlichten Debutalbum „Miles“ stellt sie nun ihr zweites Album „Oak Tree Sessions“ vor, das eine erdigere, durchsichtigere Seite von ihr zeigt. Solly zwingt zum Zuhören und besitzt das, was nur wenigen in die Wiege gelegt wurde – Persönlichkeit, Ausstrahlung, Intensität, eine bezwingende Natürlichkeit und ganz persönliche Note. Solly – das ist authentischer Blues und Folk aus eigener Feder.
Eintritt frei!


Raben-Brunch: Das lecker-lässige Frühstücksbuffet

Inklusive Heißgetränk für nur 14,50 Euro!

Am Sonntag, den…
24. August, 21. September, 19. Oktober

…von 10 bis 14 Uhr.
Bitte Tisch reservieren unter Tel. (0821) 43 98 510

 

 

top